5. Runde

schattendorf_50  SV Schattendorf vs.  SV StegersbachSV Stegersbach
Samstag, 27.8.2016 - 16:00h | Grenzstadion Schattendorf
Schiedsrichterteam: Dintar Christian / Ing. Orhan Gökhan, Erdem Arif

Spielbeginn Reservemannschaften: 14:00h
 


4. Runde

SV Stegersbach SV Stegersbach   1:0 (1:0)SV St. MArgarethenSV St. Margarethen

Hier macht "Lindi" sein erstes MeisterschaftstorZur vierten Spielrunde und unserem dritten Saisonspiel gastierte der Sv St.Magarethen im Sportzentrum Stegersbach. Nach zwei Punkten aus zwei Spielen waren unsere Männer gefordert.

Der SV St.Magarethen war auf eine kompakte Defensive konzentriert und versuchte über das Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen. Spielbestimmend und mit viel Ballbesitz trat unsere Mannschaft zu Spielbeginn auf ohne dabei gefährlich zu werden. Die erste nennenswerte Möglichkeit hatten auch unsere Gäste. Hovath bekam bei seinem Kopfball zuwenig Druck auf den Ball und so fiel sein Kopfball zu schwach aus.

Danach entwickelte sich ein Spiel im Mitteldrittel, ohne große Höhepunkte. Der Gegner machte es uns sehr schwer entscheidend in die Box zu gelangen, Zahlreiche Freistösse um den Strafraum und Eckbälle brachten zunächst nichts ein. In der 24.Spielminute war es wieder ein Eckball, wobei Matthias Lindner nach einer einstudierten Variante vom Elfmeterpunkt ungehindert über das Tor schoß.

Nach einem verlorenen Luftzweikampf und mangelnder Absicherung noch eine Chance für unsere Gegner - der Ball ging am langen Eck vorbei. Ab sofort bekommt das Spiel einen neuen Charakter. In der 33. Spielminute wird Oliver Poandl von Matthias Lindner perfekt frei gespielt und aus spitzem Winkel zum Abschluss kommt. Gästegoalie Bleich kann im letzten Moment klären. Wenige Augenblicke später war es wieder eine Freistossflanke von Poandl die Lindner aufs lange Eck scherzelt wo Michi Thek um einen Schritt zu spät kommt.


In der 43.Spielminute eroberte Thorsten Schriebl auf Höhe der Mittellinie den Ball. Ein tolles Zuspiel in den Rücken der Abwehr auf Alexander Taschner, der den heraus eilenden Goalie Bleich umkurvt,die Übersicht bewahrt und den Ball Lindner serviert, der entschlossen den Ball ins lange Eck schoß und seine Farben mit 1:0 in Führung brachte. Sein erstes Tor in der Saison 2016/2017 und höchst an der Zeit ertönte die Torhymne im Sportzentrum Stegersbach.BRRRAAAVVVOOOO SV STEGERSBACH!!!!!!Unverändert schickten beide Trainer ihre Mannschaften auf das Feld. St.Magarethen war gefordert. Daraus entwickelte sich eine andere Charakteristik des Spieles. Der Gegner spielte nun auch mutiger nach vorne. In der 53.Minute jedoch die Riesenchance auf das 2:0,. Ein perfekt vorgetragenes Umschaltspiel über Daniel Siegl, Stefan Wessely und Alexander Taschner, der den Ball mustergültig entlang der Fünfmeterlinie zur Mitte spielt,  wo Matthias Lindner anscheinend überrascht war so frei zum Abschluss zu gelangen!Erster Wechsel beim SV Stegersbach - Binder ersetzt Schriebl, der auch gleich eine tolle Aktion einleitet. Ein Wandspiel mit Lindner und ein Doppelpassspiel mit Taschner sorgte für dicke Luft im Strafraum der Gäste. Zwei weitere Wechsel unseres Trainerteams - Nico Benkö ersetzt den unermüdlich arbeitenden Oliver Poandl und Daniel Siegl kwurde durch Franz Faszl ersetzt der sein Comeback in Stegersbach gab. 

In der 70.Spielminute das vermeintliche 2:0. Nach einer Freistossflanke bugsierte Goalie Bleich den Ball selbst ins Tor. Zur Verwunderung aller Akteure und Beoachter entschied der Assistent auf Abseits.

Unbeeinduckt und dem Gegner überlegen drückten unsere Jungs auf die Entscheidung.

74.Minute -  Taschner mit einem Flachschuss am kurzen Eck vorbei - 77.Minute wieder Taschner aus einer gelungenen Pressingsituation überhob er Goalie Bleich, der Ball ging leider knapp vorbei. In der 83. Spielminute ein tolles Zuspiel von Julian Binder für den in die Tiefe sprintende Nico Benkö, der nur mehr durch ein Foul von Hromkovic zu stoppen war. Der Refeere schickte den Abwehrchef der Gäste vorzeitig mit Gelb-Rot unter die Dusche. Der fällige Freistoss von Julian Binder vefehlte nur knapp das Ziel. Eine weitere dicke Möglichkeit fand Michael Thek vor. Sein Kopfball sollte auch nicht für die Entscheidung sorgen. Die letzte Möglichkeit hatte wieder Alexander Taschner, dabei wäre die bessere Option gewesen, das Leder  quer auf Lindner zu spielen.

Nach vier Minuten Nachspielzeit der erlösende Schlußpfiff. Der erste volle Punktegewinn war in trockenen Tüchern und der gesamte Verein inklusive deren tollen Fans konnten sich über den ersten vollen Erfolg freuen.

Stimmen zum Spiel:Kapitän Michael Thek:

Nach der mageren Punkteausbeute, trotz guten Leistungen in den ersten beiden Runden, merkte man bereits vor dem Spiel den unbedingten Willen in der Mannschaft,dieses Spiel zu gewinnen. In der ersten Halbzeit konnten wir unseren Matchplan gut umsetzen, fanden die besseren Chancen vor, mussten aber bis zur 43. Minute warten bis uns Lindi erlöste. In der zweiten Halbzeit hätten wir mehr Ruhe beim fertig spielen der Angriffe gebraucht,um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Auch wenn der Sieg nicht klar ausfiel, war er letzlich hochverdient.Trainer Markus Karner:

Wir haben eine Mannschaft die sehr fokussiert arbeitet. Wir konnten unsere Defensivarbeit gegenüber den Vorbereitungsspielen stabilisieren - trotz hoher Positionierung in unserem Positionspiel. Die Mannschaft legte sich bereits selbst einen gewissen Druck auf, der auch zu Beginn spürbar war. Der Führungstreffer fiel zu einem psychologisch idealen Zeitpunkt. In der 2.Halbzeit verabsäumten wir es das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Die Ergänzungspieler konnten unserem Spiel nochmals Impulse geben.
Wr haben noch eine Menge Arbeit vor uns. Unser Ziel ist es, noch besser zu spielen, noch mehr Chancen zu kreieren. Wir haben das Ziel, unseren tollen Fans etwas zu bieten.
Jetzt gilt die Konzentration der kommenden Trainingswoche. Schattendorf hat hervorragend ausgebildete Spieler in deren Reihen und ist bis dato unter deren Wert geschlagen. Weiters wurde letzte Woche mit Andre Tatzer ein Spieler von den Mattersburger Amateuren verpflichtet, der jede Defensive in jeder Liga vor Problemen stellen kann. Wir müssen unser gesamtes Leistungspotenzial abrufen um das gewünschte Ergebnis mitzunehmen.

3. Runde 

Parndorf SC/ESV Parndorf KM II 1:1 (1:0)  stegersbach_50 SV Stegersbach

Spielbericht folgt

2. Runde

stegersbach 50SV Stegersbach 0:0 UFC Markt AllhauUFC Markt Allhau

Spielbericht auf ligaportal.at


 

 

 

Fotos der Spiele:zu den Fotos