Die Vorbereitung hat begonnen

Das erste Testspiel unserer neuen Mannschaft

Sebastian Zier schoss das erste Tor unserer neuen TruppeAm 2. Juli wurde das erste Training der neuen Mannschaft abgehalten und nur einen Tag später trafen die Jungs im ersten Match auf den SV Feldbach.

Es war eine Premiere, nicht nur für die Mannschaft, die noch nie zusammen ein Match gespielt haben, sondern auch für unseren jungen, neuen Coach Lukas Poglitsch.

Die Premiere wurde gar nicht so schlecht. Sebastian Zier gelang es, sein erstes Tor für Stegersbach zu schießen - und das bereits in der 3. Spielminute. Zwar musste unsere neue Truppe noch zwei Tore von Gastgeber Feldbach hinnehmen, es gelang uns aber nicht den Ausgleichstreffer zu erzielen oder gar das Spiel zu gewinnen. Trotzdem  können wir zufrieden mit der gebotenen Leistung sein und dürfen uns, wenn diese Mannschaft eingespielt ist und jeder jeden besser kennt, auf eine erfolgreiche Meisterschaft 2018/2019 freuen.

Bis zum ersten richtigen Spiel bei dem es das erste Mal um etwas geht - CUP gegen Oberwart am Freitag, 27.7.im Inform-Stadion - sind noch gut 3 Wochen Zeit. Bis dahin sollten die ersten natürlichen Anlaufschwierigkeiten überwunden sein und die Mannschaft ihre Qualität und Schlagkraft gesteigert haben. Jedenfalls freuen sich die Fans und Freunde des SV Stegersbach auf gute Spiele, viele geschossenen Tore und wünschen sich, der Mannschaft und dem Trainer eine erfolgreiche Saison. 


Vorbereitungsspiel Nr. zwei gegen SV Heiligenkreuz

Coach Lukas Poglitsch grübelt über den SpielverlaufNach der kurzfristigen Zusage des SV Heilgenkreuz ging es 3 Tage nach dem ersten Vorbereitungsspiel zum Nächsten nach Heiligenkreuz im Lafnitztal. Die handvoll Zuschauer auf der Tribüne, die dieses Match Brasilien gegen Belgien vorgezogen haben sahen mehr Tore als im WM-Viertelfinale geschossen wurden - insgesamt sieben.

Der Spielverlauf war nicht nach dem Geschmack von Stegersbach. Drei Tore fielen bereis in der ersten Spielhälfte für Gastgeber Heiligenkreuz. ZU Beginn der zweiten Spielhälfte erhöhte Heiligenkreuz noch auf 4:0 ehe auch Stegersbach anfing Fußball zu spielen und die Abstimmungsprobleme langsam in den Griff bekam und bis auf einen Treffer an den Gegner herankam. Der mögliche Ausgleich wurde aus einer 1000%igen Chance vergeben.

Mit dem Ergebnis kann man nicht zufrieden sein, Es ist aber auch klar, das 11 neue Männer nicht von heute auf morgen zu einer eingespielten schlagkräftigen Mannschaft werden können.

Das nächste Spiel ist das erste Heimmatch am 17. Juli gegen Rudersdorf.


Vorbereitungsspiel Nr. drei gegen SV Rudersdorf

Dzenan Serifi und Tim Schreiber konnten das Ergebnis auch nicht verbessernIm ersten Heimspiel der Vorbereitungsphase musste eine urlaubsgeschwächte Mannschaft - ein großteil der Kampfmannschaft befindet sich im Urlaub - eine 3:0 Niederlage hinnehmen. Das Ergebnis besitzt daher keine Aussagekraft und ist nicht ernst zu nehmen. Auch beim nächsten Spiel, am kommenden Freitag um 19:30 Uhr gegen Riedlingsdorf werden sich diese Spieler noch immer nicht zur Verfügung stehen. Erst in der kommenden Woche steht Coach Lukas Poglitsch der komplette Kader zur Verfügung.

 


 

Vorbereitungsspiel Nr. vier gegen Riedlingsdorf

 Drei Tore mussten die Gäste hinnehmen - dieses war das ZweiteAuch im vierten Testspiel gegen Riedlingsdorf, die Mannschaft unseres Ex-Co- und U23 Trainers Josef Novakovits, verfügte Trainer Lukas Poglits nicht über den kompletten Kader. Spieler der Reserve und U16 mussten die Lücken füllen.

Die erste Spielhälfte gegen die defensiv gut aufgestellten Riedlingsdorfer endete noch torlos, obwohl die Gäste nach einer guten Viertelstunde die Führung hätten übernehmen können. Sie scheiterten allerdings vom Elfmeterpunkt.

Nach Seitenwechsel Nahm das Spiel etwas Fahrt auf.. In der 60. Minute ging Stegersbach in Führung. Der Torschütze war Kevin Krammer. In der 70. Minute erhöhte Tim Schreiber auf 2:0 ehe eine Minute später Johannes Lackner auf 3:0 erhöhte.

Auch dieses Ergebnis, diesmal ein Sieg unserer Mannschaft, darf nicht zu hoch bewertet werden. Es zeigt aber, das die Jungen in der Mannschaft, auch ohne die erfahrenen Spieler Moral und Kampfgeist haben, und gewinnen können.

>>Zu den Fotos der Vorbereitungsspiele<<